Dr. med. Philipp Schröder

Facharzttitel

2016 – Facharzt FMH für Gastroenterologie

2013 – Facharzt FMH für Innere Medizin

Fähigkeitsausweis und Zusatzausbildungen

2017 – Zertifikat Hepatologie DGVS

seit 2017MBA Führung und Management im Gesundheitswesen

2017 – Ernährungsmedizin DGVS

2015 – Anerkennung ABS-Experte, Antibiotic Stewardship (DGI)

2009 – Anerkennung Zusatzbezeichnung Tropenmedizin

Curriculum

ab 2. 2019 – Magen-Darm-Zentrum Frauenfeld, Ärztlicher Leiter; Magen-Darm-Zentrum Winterthur, Facharzt

4. 2018 – 1. 2018 – Kantonsspital Schaffhausen, Oberarzt Gastroenterologie und Innere Medizin

12. 2016 – 4. 2018 – Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Funktionsoberarzt in der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologie; zusätzliche Aufgaben: Tropenmedizin, Antibiotic Stewardship

1. 2013 – 11. 2016 – Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Facharzt für Innere Medizin in der Klinik für Innere Medizin

6. 2008 – 12. 2012 – Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Klinik für Innere Medizin

4. 2007 – 6. 2008 – Presbyterian Hospital Agogo (Ghana), vorübergehende ärztliche Klinikleitung

4. 2006 – 3. 2007 – Universitätskrankenhaus Eppendorf-Hamburg; Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin

11. 2003 – 3. 2006 – Deutsch-Französische Brigade, Donaueschingen, Truppenarzt

11. 2001 – 11. 2003 – Bundeswehrkrankenhaus Leipzig, Innere Medizin

18. 6. 2002 – Promotion, «Skinned fibers in mechanics and energetics of human myocardium»

6. 11. 2001 – Staatsexamen

10. 1995 – 11. 2001 – Berlin und Freiburg, Studium der Humanmedizin